• HOME
  • |
  • IMPRESSUM
  • |
  • GASTGEBER LOGIN
 
Almbachklamm

Die Almbachklamm

Die Almbachklamm ist in und aus Richtung
Ettenberg und Maria Gern ab sofort
wieder ungehindert begehbar.

Ausgenommen bleibt vorerst das Teilstück von der Theresienklause (über Dunkelgraben) bis zur Einmündung in den frei begehbaren Weg von der Brücke 25 in Richtung Winkllehen/Ettenberg.

Am Eingang zur Almbachklamm finden Sie Deutschlands älteste Marmorkugelmühle. Seit 1683 werden hier grobe Marmorbrocken durch Wasserkraft zu edlen Kugeln geschliffen. Die Wanderung durch die drei Kilometer lange Almbachklamm sollten Sie auf alle Fälle einplanen. Mit ihren Wasserstürzen gehört sie zu den schönsten und wenigen noch erhaltenen, wildromantischen Schluchten in den Bayerischen Alpen. Ein gut gesicherter Steig führt Sie über Brücken, Treppen und Tunnels durch die beeindruckende Schlucht. Unter Ihren Füßen stürzt der kristallklare Wildbach über Wasserfälle, durch Gumpen und Kaskaden zu Tal.

Nach gut 200 Höhenmetern weitet sich im oberen Abschnitt die Schlucht zu einem sanften Tal. Folgen Sie der Beschilderung zur Wallfahrtskirche Ettenberg. Bestaunen Sie die wunderschönen Fresken in dem malerisch gelegenen Kirchlein und genießen Sie Ihre verdiente Rast gleich nebenan in der gemütlichen Gaststätte Meßnerwirt. Ein steiler Wanderweg mit herrlichen Aussichtspunkten führt Sie wieder zurück zur Kugelmühle. Wanderzeit zirka zwei Stunden.

Öffnungszeiten

ca. Mai bis Anfang November
8:00 Uhr - 19:00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene 3,00 Euro
Erwachsene mit Kurkarte, Gruppen ab 15 Personen     2,50 Euro
Jugendliche(6 bis 16 Jahre)         1,50 Euro
Schülergruppen(bei geschlossener Führung)      0,80 Euro
Kinder bis 6 Jahre    frei!

Außerhalb der Öffnungszeiten ist die Almbachklamm auf eigene Gefahr zugänglich.

 

Info-Telefon: +49 (0) 86 50-4 61

Wander-Tipp um die Almachklamm
Ausgangspunkt ist das Gasthaus Kugelmühle. Von dort ist es ca. 1 Std. zum Gasthof Dürrlehen (wie oben beschrieben), von hier 1 weitere Std. nach Ettenberg zum Gasthaus Meßnerwirt (siehe oben). Von Ettenberg bieten sich zwei Abstiegsmöglichkeiten: 1. Über die Hammerstielwand - ca. 45 Min. 2. Über den Gatterlweg (Krautschneiderbrücke) - ca. 1 Std. Nach rd. 3 Std. sind Sie wieder am Ausgangspunkt, an der Kugelmühle angelangt.

Nähere Informationen zum Wanderweg
Tourist-Information Marktschellenberg
Im Rathaus
83487 Marktschellenberg
Tel. +49 (0) 86 50-98 88-30
Fax: +49 (0) 86 50-98 88-31
E-Mail: touristinfo@marktschellenberg.de

Tourismusregion Berchtesgaden – Königssee
Königsseerstr. 2
83471 Berchtesgaden
Tel. +49 (0) 86 52-9 67-0
Fax: +49 (0) 86 52-96 74 00
E-Mail: info@berchtesgadener-land.com

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH