• HOME
  • |
  • IMPRESSUM
  • |
  • GASTGEBER LOGIN
 
Sommer

Das Berchtesgadener Land

Das Berchtesgadener Land steht für Abwechslung und Vielfalt wie kein anderes Urlaubsgebiet.

Die Region vereint Naturerlebnisse, Aktiv-Urlaub und Kunst, Kultur und Geschichte.

Im Norden begrenzt der Rupertiwinkel mit seinen sanften Hügeln und grünen Wiesen das Berchtesgadener Land . Bad Reichenhall im Mittelpunkt ist der Inbegriff für Gesundheit, Erholung und Kultur während der Süden mit Berchtesgaden-Königssee durch schroffe Felslandschaften und steile Gebirgstäler die Urlauber begeistert.

Die Orte des Rupertiwinkels im Süden laden ein auf flachen Rad- und Wanderwegen die Region zu entdecken. Naturerlebnisse wie die wildromantische Weißbachschlucht an der deutschen Alpenstraße begeistern Urlauber. Geschichte wird lebendig im Schloß Staufeneck in Piding oder im Koster Höglwörth in Aufham. Durch die zentrale Lage des Rupertiwinkels hat der Urlaubsgast eine optimale Verkehrsanbindung zum übrigen Berchtesgadener Land, aber auch das nahe Salzburg oder sogar die Landeshauptstadt München sind problemlos mit PKW und öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Geschichte

Auf eine lange Geschichte kann der Heilklimatische Kurort Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain in Zentrum des Berchtesgadener Landes mit Stolz zurückblicken. Der einst vor allem für seine Sole weltberühmte Kurort hat sich weiterentwickelt zur modernen Kultur- und Kongressstadt mit Schwerpunkt Gesundheit und Erholung. Das „Alte Königliche Kurhaus“ im Herzen der Stadt mit seiner wunderbaren Architektur zeugt noch von der mondänen Vergangenheit, als Adelige und Könige hier Ihre Sommerfrische verbrachten.

Heutzutage setzt man auf Moderne und begeistert durch das attraktive Kur- und Erlebnisbad Rupertustherme mit 900m² Wasserfläche und einer weitläufigen Saunalandschaft. In Bad Reichenhall befindet sich auch die Saline mit Ihrem Salzmuseum in der Alten Saline. Einst hat das „weiße Gold“ der Region den Reichtum gebracht. Hier kann man Schritt für Schritt die Produktion von der Solegewinnung über das Sieden bis hin zur fertigen Verpackung verfolgen.

Die fünf Gemeinden Berchtesgaden, Schönau am Königssee, Ramsau, Bischofswiesen und Marktschellenberg bilden die Region Berchtesgaden-Königssee. Die Region kann auf eine lange touristische Geschichte zurückblicken. Die atemberaubende Natur fasziniert mit seinen schroffen Felsen, Almen und Bergwiesen sowie klaren Bergseen und sucht in der Alpenregion seinesgleichen. Ein Großteil der Fläche ist Teil der Nationalparks Berchtesgaden in dem die Natur größtenteils sich selbst überlassen bleibt.

Aktivurlaub rund um den Königssee

Wildromantische Klammen wie die Wimbachklamm und die Almbachklamm sind nicht nur an heißen Sommertagen einen Besuch wert. In der neu gestalteten Salzwelt im Salzbergwerk Berchtesgaden erfährt Groß und Klein während einer ca. einstündigen Führung durch das Bergwerk alles Wissenswerte über den Salzabbau. Eine Überfahrt mit dem Floß über den Salzssee begleitet von einer mystischen Licht- und Tonshow ist das Highlight jeder Tour. Aber auch das Kehlsteinhaus mit seiner grandiosen Aussicht oder eine Fahrt über die Rossfeld Panoramastraße sind Sommer wie Winter ein Genuss.

Das Berchtesgadener Land hat viele Facetten und durch seine große Vielseitigkeit wird ein Urlaub im Berchtesgadener Land sicher immer ein Genuß.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH