• HOME
  • |
  • IMPRESSUM
  • |
  • GASTGEBER LOGIN
 
Jennerbahn am Königssee

Die Jennerbahn - Derzeit wegen Neuerrichtung geschlossen!

Die Jennerbahn am Königssee
im Berchtesgadener Land

Wegen Neuerrichtung vom 6. März 2017 bis Sommer 2018 geschlossen!

Ein Klassiker geht mit der Zeit: nach 63 Betriebsjahren
wird die Seilbahn auf den Jenner komplett neu gebaut.
Baustart für eine 10er Kabinenbahn, und zwei neue 6er Sesselbahnen
inklusiv der Tal-, Mittel- und Bergstation ist Anfang März 2017.
Die Wanderwege werden im Sommer begehbar sein, hier wird
jedoch um Verständnis für baustellenbedingte Lenkungen
und Sperrungen gebeten. Nachdem sämtliche Stationen
(Tal-, Mittel- und Bergstation) neu entstehen, verfügt die
Jennerbahn über keinen eigenen gastronomischen Betrieb.
Die Hütten Dr. Hugo-Beck-Haus, Mitterkaseralm, Carl von Stahlhaus
und das Schneibsteinhaus sind in den Sommermonaten je nach
Öffnungszeiten bewirtschaftet. In der Wintersaison 2017/2018 kann
am Jenner kein Skibetrieb angeboten werden.
Jenner Bergstation nach Fertigstelltung 2018

Für die kommende Wintersaison beachten Sie bitte folgende Pressemitteilung

der Gemeinde Schönau a. Königsseeund der Berchtesgadener Bergbahn AG:

Die Gemeinde Schönau a. Königssee und die Berchtesgadener Bergbahn AG weisen aus gegebenem Anlass darauf hin, dass im Winter 2017/2018 aufgrund der Erneuerung der Jennerbahn mitsamt Nebenliften im Skigebiet „Jenner“ keine Präparierung der Pisten durchgeführt wird und folglich auch keine Verkehrssicherungspflicht durch die Gemeinde oder die Berchtesgadener Bergbahn AG wahrgenommen wird (ausgenommen der Skihang „Krautkaser“).

Die Baustraßen sind für den öffentlichen Verkehr ausdrücklich gesperrt und dies ist auch entsprechend gekennzeichnet.

In den nicht aufgrund der Baustellentätigkeiten gänzlich gesperrten Bereichen bewegt sich der Wanderer, bzw. Skibergsteiger, am Jenner im Rahmen des Betretungsrechts des freien Naturraum nach Art. 141 Abs. 3 der Bayerischen Verfassung auf eigene Gefahr in einem ungesicherten Gelände.

Die Gemeinde Schönau a. Königssee und die Berchtesgadener Bergbahn AG bitten alle Wanderer und Skibergsteiger deshalb eindringlich, die Sperrungen im Bereich „Jenner“ unbedingt zu beachten und im Übrigen die winterlichen Gefahren im freien Gelände eigenverantwortlich zu beurteilen.

Gemeinde Schönau a. Königssee, 21.12.2017

Hannes Rasp,                                                 Michael Emberger,

Erster Bürgermeister                                      Vorstand BBAG

 

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH