• HOME
  • |
  • IMPRESSUM
  • |
  • GASTGEBER LOGIN
 
Wasserfall

Klammen

Rauschende Wildbäche - tiefe Schluchten

Das Berchtesgadener Land hält einige Klammen für Sie bereit, die einen spannenden Besuch garantieren.

Die Wimbachklamm

ist immer von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet!

Die Wimbachklamm ist ein beeindruckendes Naturschauspiel und zauberhaftes Naturdenkmal. Über Jahrtausende hinweg hat sich der Wimbach in den Fels gegraben, bis diese tiefe Schlucht entstanden ist.

An vielen Stellen stürzt das Wasser von den Wänden und fängt sich von den vom mitgeführten Gestein ausgehöhlten "Gumpen". Der Besucher kann dieses Spektakel der Natur vom imposant angelegten Holzsteg aus betrachten.

Eintritt:
Pro Person 2,-- Euro (mit Kurkarte 1,50 Euro)

Die Almbachklamm

Am Eingang zur Almbachklamm finden Sie Deutschlands älteste, noch betreibene Marmorkugelmühle. Eine Wanderung durch die drei Kilometer lange Almbachklamm sollten Sie auf alle Fälle einplanen. Mit ihren Wasserstürzen gehört sie zu den schönsten und wenigen noch erhaltenen, wildromantischen Schluchten in den bayerischen Alpen.

Ein gut gesicherter Steig führt Sie über Brücken, Treppen und Tunnels durch die beeindruckende Schlucht. Nach gut 200 Höhenmeter weitet sich im oberen Abschnitt die Schlucht zu einem tiefen Tal.

Öffnungszeiten:
08:00 - 19:00 Uhr von ca. April bis November (witterungsbedingt). Bei schlechtem Wetter können sich die Öffnungszeiten auch kurzfristig ändern!

Eintritt:

  • Erwachsene ohne Kurkarte 3,00 Euro
  • Erwachsene mit Kurkarte 2,50 Euro
  • Jugendliche (6-16 Jahre) 1,50 Euro
  • Einheimische und Gruppen ab 15 Personen 2,50 Euro
  • Schülergruppen 0,80 Euro
  • Kinder bis 6 Jahre frei!
  • Kombi-Ticket Almbachklamm &. Freibad: Aufpreis 1,50 Euro zum jeweiligen Eintrittspreis!

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH