• HOME
  • |
  • IMPRESSUM
  • |
  • GASTGEBER LOGIN
 
Sommeraufnahme St. Bartholomä am Königssee

Königssee und St. Bartholomä

Der Königssee ein paradiesisches Fleckchen Erde

Spieglein, Spieglein an der Wand , wie heißt der schönste See im ganzen Land?

"Der Königssee", so lautet die Antwort von vielen unserer Besucher

Kein Wunder natürlich, denn mit seinem kristallklaren, smaragdgrünen Wasser verbreitet er eine einzigartig verzauberte, märchenhafte Stimmung.

Zahlreiche Fische tummeln sich in seiner Tiefe und auf der Wasseroberfläche spiegeln sich malerisch die schroffen Felsenwände des großen Watzmanns und seiner Kinder.

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

St. Bartholomä

St. Bartholomä, das Wahrzeichen des Königssees, ist nur mit dem Schiff erreichbar. Die weltbekannte Wallfahrtskirche, deren erste Bauteile aus dem 12. Jhdt. stammen, liegt malerisch auf einer Halbinsel. Angrenzend steht nebenan das ehemalige Jagdschlößchen, das heute als idyllisches Gasthaus dient.

Es gibt noch mehr Besonderheiten: Trompeten - oder Flügelhornklänge erschallen auf der Westseite des Sees als eindrucksvolles Echo wieder.

Der Königssee

der mit seiner guten Wasserqualität als einer der saubersten Seen Deutschlands gilt, liegt als langgestreckter Gebirgssee im Berchtesgadener Land. Inmitten von imposanten Felsen gleicht der See einem Fjord und bezaubert mit seiner smaragdgrünen Farbe.

Mit einer Länge von acht Kilometern und einer Tiefe von 192 Metern wundert es nicht, dass der 1,2 km breite See auch im Hochsommer recht kalt bleibt.
Da bietet es sich an, das kühle Nass nicht schwimmend, sondern mit dem Schiff zu erkunden. Mit den geräuschlosen Elektrobooten der Königsseeflotte lässt sich die wunderbare Natur ganz entspannt und ohne Lärm genießen. Auf der Überfahrt zur Insel St. Bartholomä ist man im Sommer umgeben von saftig grünen Wäldern, smaragdgrünem Wasser und – mit etwas Glück – einem strahlend blauen Himmel. Das alles umgeben von einer atemberaubend schönen Kulisse, bestehend aus dem eindrucksvollen Watzmann und den Berchtesgadener Alpen.

Dieses paradiesische Fleckchen Erde hat schon immer viele Künstler angelockt. "Malerwinkel" nennt sich eine Bucht an der Nordostseite des Königssees, von der aus die Maler von gestern und heute den bezaubernden Ausblick auf den See in ihren Bilder festhielten.

 

Alle wichtigen Infos im Überblick

  • Die Schifffahrt Königssee fährt ganzjährig (außer 24.12.).
  • Die Elektroboote fahren in der Hauptverkehrszeit (= Ferien, Wochenenden, Feiertagen) bei schönem Wetter ca. alle 10 - 15 Min.
  • Fahrzeit nach St. Bartholomä ca. 35 Min. und nach Salet (von Mitte April bis Mitte Oktober) ca. 55 Min.
  • Die Haltestelle Kessel wird nur bei Bedarf angefahren. Beim Kapitän anmelden!
  • Rollstühle und Kinderwägen können eingeschränkt befördert werden.
  • Gehbehinderte oder Elektrorollstuhlfahrer können sich einen Rollstuhl kostenlos ausleihen (beschränkte Anzahl, vorher besser reservieren).
  • An der Kasse der Schifffahrt stehen im begrenzten Umfang kostenlose Schließfächer für Rucksäcke, Biker-Helme etc. zur Verfügung.
  • Im Sommer Ruderbootsverleih
  • Hunde werden gegen ein geringes Entgelt befördert. Bitte leinen Sie den Hund an. Um andere Fahrgäste nicht zu gefährden, kann das Schifffahrtspersonal das Anbringen eines Maulkorbs jederzeit verlangen und ggf. auch die Beförderung des Hundes verweigern. Kampfhunde werden generell nicht befördert. Nähere Infos und welche Hunderasse davon betroffen sind, erfahren Sie hier
  • Blindenführhunde werden kostenlos befördert.
  • Bitte beachten Sie im Interesse der übrigen Fahrgäste, dass Sie Ihren Hund nicht unmittelbar vor der Überfahrt im See baden lassen. Das Bootspersonal kann die Beförderung von nassen Hunden verweigern.
  • Adresse für Parkplatz: Seestraße 3, 83471 Schönau a. Königssee
  • 500m vom Parkplatz durch die Fußgängerzone zur Anlegestelle
  • Kein WC und Restaurant am Boot

 

 

Einfache Wandermöglichkeiten/Spazierwege am Königssee

Haltestelle Seelände:

  • Malerwinkel-Rundweg, Gehzeit ca. 1 Stunde von der Seelände Königssee

Haltestelle Bartholomä:

  • Rundweg, Gehzeit ca. 30 Minuten
  • zur Eiskapelle, Gehzeit ca. 3 Stunden (hin und zurück)
  • zur Kapelle St. Johann und Paul, Gehzeit ca. 20 Minuten

     

Haltestelle Salet:

  • zum Obersee, Gehzeit ca. 15 Minuten
  • zur Fischunkelalm, Gehzeit ca. 45 Minuten
  • zum Röthbachwasserfall, Gehzeit ca. 1 Stunde

Kontakt
Bayerische Seenschifffahrt GmbH
Schifffahrt Königssee
Seestraße 55  ~  83471 Schönau a. Königssee
Tel.: +49 (0)8652/9636-18  ~  Fax: +49 (0)8652/9636-74
E-Mail: zentrale@seenschifffahrt.de
Web: http://www.seenschifffahrt.de

Erkunden Sie mit dem Ruderboot den Königssee!

Öffnungszeiten für den Ruderbootsverleih direkt an der Seelände Königssee 

    Zeitraum

Uhrzeit

     13.05. - 24.05.2017

    11:00 - 17:00 Uhr    

     25.05. - 10.09.2017

    10:00 - 18:00 Uhr   

      11.09. - Anfang Oktober   

    11:00 - 17:00 Uhr   

 

Abweichungen insbesondere an Schlechtwettertagen, bleiben vorbehalten! Ab Oktober geschlossen!

Die Ruderboote müssen spätestens bis Kassenschluss (17:00 bzw. 18:00 Uhr) zurück gebracht werden

 

Mietpreise

      2 - Personen - Boot         4 - Personen - Boot    
    Mietpreis pro Stunde     

8,00 €

12,00 € 

    Tagesmietpreis

45,00 €

65,00 € 

    Pfand

50,00 €

50,00 €



Hinweis:

Der Mietpreis wird bei Ihrer Rückkehr berechnet. Ihre Abfahrtszeit ist auf dem Ticket aufgedruckt. Bitte beachten Sie, dass jede angefangene Stunde voll berechnet wird. Die in den Booten angegebene Personenzahl darf leider aus haftungsrechtichen Gründen nicht überschritten werden.

Dieses paradiesische Fleckchen Erde hat schon immer viele Künstler angelockt. "Malerwinkel" nennt sich eine Bucht an der Nord-Ostseite des Königssees, von der aus die Maler von gestern und heute den bezaubernden Ausblick auf den See in ihren Bildern festhalten.

Schneefall auf der Skipiste haben schon viele erlebt, aber Schneefall während einer Schifffahrt?

Sie sind mitten im Treiben der Schneeflocken, ohne zu frieren. Lassen Sie sich von der Kulisse verzaubern und genießen Sie dieses einzigartige Erlebnis in unseren lautlosen, beheizten Elektroschiffen.

Übrigens: unsere Schiffe fahren ganzjährig und täglich nach Fahrplan (ausgenommen 24.12.) Bei Nebel, Sturm, Eis und Unverhergesehenen Ereignissen muss mit Verspätung oder mit Ausfall von Schiffskursen gerechnet werden.

Und sollte der See wieder Mal zufrieren -der Statistik nach ca. alle 8 Jahre- können Sie das natürlich bei uns im Internet abfragen!

Bartholomä Weihnacht

Im Preis enthalten sind

  • Die Überfahrten auf dem Königssee
  • Ein Begrüßungsgeschenk
  • 4-Gänge-Menü in der Gaststätte und
  • die Heilige Nacht Lesung in der Wallfahrtskirche immer mit musikalischer Umrahmung

€ 91,00 pro Person

Tischreservierungen ab 4 Personen möglich

jeweils 12:00 Uhr und 17:00 Uhr

Termine 2017: 02.12., 03.12., 08.12., 09.12., 10.12., 15.12., 16.12. und 17.12.2017 (08.12 und 15.12. nur abends)

"Jetzt Leuteln jetzt loost’s amal zua!
Mein Gsangl is wohl a wenig alt.
Es is aba dennascht schö gnua.
I moan, daß’s enk allesamm gfallt."

Mittags- und Abendveranstaltung ab jeweils 12:00 Uhr und 17:00 Uhr. Termine erfahren Sie unter Tel. +49 (0) 8652 - 1760 Tourist Information Schönau am Königssee.

Wir garantieren Ihnen ein unvergessliches Weihnachtserlebnis in atemberaubender Natur und beeindruckender Umgebung. Auch ideal als Geschenk für Ihre Lieben.

Die Mitwirkenden unserer "Bartholomä Weihnacht" laden Sie ein zu einer unvergleichlichen Reise in die bayerische Weihnachtszeit, umrahmt von zauberhafter Natur und atemberaubender Schönheit der romantischen Kirche und ihrer Umgebung im einzigartigen Nationalpark Berchtesgaden.

Die Musikanten sind bekannte Sänger aus Oberbayern und dem Salzburger Land. Die Salzburger Saitenbläser, die Kuchler Bläser und Stephanie Schwarz an der Harfe umrahmen unsere Veranstaltung musikalisch.

Durch diese einzigartige Veranstaltung führt Sie Erhard Moldan oder Michael Koller mit der "Heiligen Nacht" von Ludwig Thoma.

Fischermeister am Königssee

Der Fischfang am Königssee hat eine lange Tradition. So sollen bereits um 1160 geräucherte Saiblinge aus dem Königssee von Propst Heinrich I in ein Heerlager von Kaiser Friedrich Barbarossas nach Oberitalien verschickt worden sein.

Seit 2008 führt Fischwirtschaftsmeister Thomas Amort die Fischerei St. Bartholomä in dritter Generation und ist einziger Berufsfischer an diesem malerisch gelegenen Alpensee am Fuße der Watzmann Ostwand. Eine ganz besondere Spezialität des Fischermeisters Amort sind seine "Schwarzreiter" - kleine, geräucherte Saiblinge, die auf dünnen Holzspießen über einem Haselnussrost geräuchert werden und so ihre unvergleichlichen Geschmack erhalten. (Bei gutem Fang ab Mitte September).

Diese spezielle Art des Räucherns wird ausschließlich am Königssee praktiziert.

Weit über die Grenzen Berchtesgadens hinaus sind die Schwarzreiter als Delikatesse bekannt.

Ein ganz besonderes Schmankerl für Fischliebhaber ist das Fischerstüberl auf St. Bartholomä . Die täglich von Thomas Amort frisch geräucherten Forellen, Renken und Saiblinge gibt es nur im Fischerstüberl auf St. Bartholomä. In gemütlicher Atmosphäre werden die Fische, noch warm aus dem Räucherofen, auf einem Holzbrett serviert. Dazu gibt es ofenfrische Brezen und Schwarzbrot.

Geöffnet Mitte April bis Ende Oktober.

 

 

 

 

Romantische Fischerfahrt

Abendfahrt über den Königssee zum Fischer von St. Bartholomä

Verbringen Sie einen gemütlichen Abend beim Fischermeister von St. Bartholomä. Um 18.30 Uhr bringt Sie das kleine Boot der Königssee Schifffahrt zur Halbinsel St. Bartholomä. Dort erwartet Sie bereits der Fischermeister, um Ihnen die ca 400 Jahre alte Räucherkammer zu zeigen. Im Fischerhaus werden anschließend frisch geräucherte Renken oder Forellen serviert.

Termine  und weitere Information unter www.seenschifffahrt.de

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH