• HOME
  • |
  • IMPRESSUM
  • |
  • GASTGEBER LOGIN
  •  
Untersberg

Schellenberger Eishöhle

im Untersberg

Die Schellenberger Eishöhle liegt auf 1.570 m Höhe im Untersberg.

Sie erreichen die Höhle nach ca. 3 - 4 Stunden Aufstieg von Marktschellenberg aus oder Sie fahren mit der Seilbahn von St. Leonhard im Salzburger Land auf den Untersberg und steigen ca. 1 1/2 Stunden (reine Gehzeit) bis zum Höhleneingang ab. Vergessen Sie nicht warme Kleidung mitzunehmen, da die Temperaturen im Inneren der Höhle kaum über 0 Grad steigen.

Der Führungsrundweg (insgesamt 500 m) führt auf Stegen und Treppen über Schächte, Stollen und Eisfälle zum tiefsten Punkt, der Fuggerhalle, 55 m unter dem Höhleneingang. Da die Höhle im Inneren nach unten abfällt, bleibt die kalte Winterluft den ganzen Sommer in der Höhle. Über Jahrtausende ist das Schmelz- und Regenwasser in der Kälte der Höhle gefroren, teilweise ist der Eispanzer bis zu 30 m dick. Namen wie Eisorgel, Mörkdom oder Höhlenfee lassen erahnen, welch zauberhaften Eindruck die Eishöhle bei Ihren Besuchern hinterläßt.

Führungsbetrieb

Pfingsten bis 31.Oktober
tägl. zur vollen Stunde von 10:00 bis 16:00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene

  7,00 €

Erwachsene mit Gästekarte

  6,50 €

Kinder (6-16 Jahre), Schulklassen und Jugendgruppen    

  4,00 €

Familienkarte (Eltern mit Kinder)

16,00 €

Warme Bekleidung und festes Schuhwerk wird dringend empfohlen!

Führungsdauer: ca. 45 Minuten.

Am Eingang zur Schellenberger Eishöhle steht die bewirtschaftete Toni-Lenz-Hütte 1.450 m

Weitere Infos

Tourist-Information Marktschellenberg
Im Rathaus, 83487 Marktschellenberg
Tel. +49 (0) 86 50-98 88-30
Fax: +49 (0) 86 50-98 88-31
E-Mail: info-schellenberg@berchtesgaden.de
Home: www.eishoehle.net

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH