• HOME
  • |
  • IMPRESSUM
  • |
  • GASTGEBER LOGIN
 
Skifahren

Ausrüstung für Skitouren

Der Aufstieg zum Gipfel erfolgt aus eigener Kraft über eine Spur im Schnee, die Abfahrt über ungespurtes Gelände, weitab vom Pistenbetrieb. Eine faszinierende Natursportart aus der Frühzeit des Alpinismus, die sich seit kurzem wieder großer Beliebtheit erfreut.

Wer mit Tourenski ins winterliche Hochgebirge geht, braucht viel Können, Wissen und Erfahrung, um mit den Risiken umgehen zu können, besonders zur richtigen Einschätzung der Lawinengefahr
Bitte informieren Sie sich vor jeder Tour über die aktuelle Wetterlage Zwecks Tourenbeschreibung hilft Ihnen gerne Ihr Gastgeber, Bergführer sowie Ihre Tourist-Information

Allgemeine Mindestausrüstung

Wetterfeste Winterkleidung, warm, wasserabstoßend, mit Handschuhen, Mütze - Zwiebelsystem

Rucksack mit 25-35 Liter Inhalt, Befestigungsmöglichkeiten für Ski/Snowboard

Thermosflasche mit heißem Getränk, Tourenprovian

Skibergsteigen

Tourenski mit Tourenbindung und Steigfellen für den Aufstieg

Kompass, Höhenmesser

Landkarte, Maßstab 1:25.000 (AV-Karte)

Notfallausrüstung

Lawinenverschütteten Suchgerät (LVS-Gerät) und Sonde für das rasche Auffinden nach einer Verschüttung

Lawinenschaufel zum Befreien von Opfern

Handy zur Unfallmeldung (Notruf 112)

Weitere mögliche Notfallausrüstung zur zusätzlichen Risikoreduzierung

AvaLung- ein System, das die Überlebensdauer unter der Lawine verlängern kann.

ABS Lawinenballon - ein im Rucksack integrierter Ballon, der nach Auslösung die Totalverschüttung des Opfers verhindern kann. Bei drei ABS-Mietdepots gibt es die Rucksäcke zum Verleih: Wintersportschule Berchtesgaden Obersalzberg, Tel.: +49-8652-6559987

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH