• HOME
  • |
  • IMPRESSUM
  • |
  • GASTGEBER LOGIN
 
Wanderer

Wander-Tipps

Wandern in Schönau a. Königssee

Wir haben für Sie einen kleinen Teil der Wandermöglichkeiten in Schönau a. Königssee in unserem Urlaubsbegleiter aufgezeigt.

Alpen-Weitwanderweg Berchtesgaden - Salzburg
160 km
5.200 Hm
7 Etappen

 

Via Alpina
Europäischer Weitwanderweg "eine Entdeckungsreise auf Wanderwegen durch die acht Alpenstaaten"

Watzmann


Der Watzmann ist ein Bergmassiv mit einer Reihe von selbständigen Gipfeln und Vorbergen. Der "Große Watzmann" beseht aus drei durch einen schmalen Grat verbundenen Gipfeln. Das Hocheck kann von guten Wanderern bestiegen werden. Die Mittelspitze, mit 2713 m der höchste Punkt, setzt absolute Schwindelfreiheit und körperliche Gewandtheit voraus. Die Überschreitung der drei Watzmannspitzen ist eine der schönsten Gratwanderungen, jedoch sehr lang, ausgesetzt und die Tour ist, zumal im Abstieg nicht leicht zu finden.

Von St. Bartholomä aus erhebt sich mit der Watzmann Ostwand die höchste Wandflucht der Ostalpen.

Grünstein

Ausgangspunkt: Schönau a. Königssee, Parkplatz Hammerstiel

Hier weist eine Wegtafel auf der linken Straßenseite den Weg (Nr. 445). Durch Wald zuerst eben, dass mäßig ansteigent höher - der Weg verzweigt sich zu anfang, trifft sich aber kanpp unterhalb des Grünsteinsattels wieder - bis man auf die bewirtschaftete Grünsteinhütte trifft. In leicht ansteigenden Kehren weiter hinauf zum aussichtsreichen Gipfel des Grünstein mit Gipfelkreuz.

Abstieg über die Grünsteinhütte, dann links auf dem durch die Abbrüche der Weißen Wand führenden Steig steil hinab in den Klingergraben. Bei der Wegverzweigung am oberen Ende der Rennrodelbahn entweder rechts hinunter nach Königssee oder bei Hofreit links und immer am Bergfuß entlang auf Wegen und der Straße zurück zum Ausgangspunkt.

Gehzeit: Hammerstiel - Grünsteinhütte ca 1 1/2 Std, zum Gipfel ca 15 Minuten, Abstieg nach Königssee ca 1 Std. Rückkehr zum Parkplatz Hammerstiel ca 1 1/2 Std. (Auch mit dem Bus möglich - Haltestelle Kramerlehen)

Malerische Rundwanderung am Königssee

vom Parkplatz Königssee (gebührenpflichtig) - Seelände - Malerwinklweg zum Malerwinkl bei der Weggabelung links den Rundwanderweg weiter zum Dorf Königssee - am höchsten Punkt rechts zur Rabenwand ( schönster Blick über den Königssee) über Dorf Königssee zurück zum Ausgangspunkt.

Höhenwanderweg

Ausgangspunkt Parkplatz Hinterbrand (gebührenpflichtig) - bergab entlang Vorderbrandstraße - links Richtung Gipfel Brandkopf (Schöner Aussichtspunkt über den Königssee) - wieder bergab Richtung Gasthof Vorderbrand - hinter dem Gasthof auf den Fußweg zum Wanderweg - vorbei am Brüggenlehen (Möglichkeit der Verlängerung auf den Carl-von-Linde-Weg) - an Abzweigung links bergab Richtung Fritzenweg- links bergauf zurück auf Vorderbrandstraße wieder bis zum Ausgangspunkt zurück.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH